Coronavirus: Informationen für Bürgerinnen und Bürger

 

Der Landkreis Emsland stellt mit seinem zuständigen Gesundheitsamt wesentliche Informationen und Verlinkungen unter

www.emsland.de/buerger-behoerde/aktuell/coronavirus/das-coronavirus

 

zur Verfügung.

 

Darüber hinaus ist eine Bürger-Hotline ist eingerichtet. Diese erreichen Sie unter 05931 4457-01 oder 05931 4457-02.

 

Öffnung von Verkaufsstellen in der Gemeinde Twist

In der Gemeinde Twist dürfen die Verkaufsstellen  in der Zeit vom 18.03.2020 bis 18.04.2020 an Sonn- und Feiertagen für den geschäftlichen Verkehr geöffnet werden. Mit der Sonderregelung ist keine Pflicht der Offenhaltung der Verkaufsstellen verbunden. Sie gibt den Einzelhandel lediglich die Möglichkeit der Sonntagsöffnung.

Diese Sonderregelung gilt für nachstehende Verkaufsstellen:

• Einzelhandel für Lebensmittel
• Wochenmärkte
• Abhol- und Lieferdienste
• Getränkemärkte
• Apotheken
• Sanitätshäuser
• Drogerien
• Tankstellen
• Zeitungsverkauf
• Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte Verkaufsstellen verbunden. Sie gibt den Einzelhandel lediglich die Möglichkeit der Sonntagsöffnung.

Die Allgemeinverfügung über die Öffnung von Verkaufsstellen in der Gemeinde Twist finden Sie hier.

 

Rathaus der Gemeinde Twist für den regulären Publikumsverkehr geschlossen

Das Twister Rathaus incl. Nebenstelle bleibt ab Mittwoch, 18.03.2020 bis auf weiteres für den regulären Publikumsverkehr geschlossen.

 

Schließung Schulen und Kindergärten

Mit Blick auf die vom Kultusministerium angeordnete Schließung der Kindertagesstätten und Schulen ab Montag, 16. März, wird eine Notbetreuung (bis Schuljahrgang 8) eingerichtet.

Bei Fragen zum Schulausfall wenden Sie sich bitte an die Niedersächsische Landesschulbehörde. Diese hat eine Hotline eingerichtet: Telefonnummer 0541 77046-444.

Weitere Informationenn zu den Notbetreuungsmöglichkeiten in den Schulen erhalten Sie hier.

Weitere Informationenn zu den Notbetreuungsmöglichkeiten in den Kindertagesstätten erhalten Sie hier.

Die Notfallbetreuung richtet sich an Kinder, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen (Gesundheitsbereich, Polizei, Vollzugsbereich) tätig sind.

 

Schließung Hallenbad und Sporthallen

Das Hallenbad der Gemeinde Twist und auch die Sporthallen bleiben bis auf weiteres geschlossen.

 

Wohnmobilstellplatz der Gemeinde Twist gesperrt

Als weitere Maßnahme zur Vermeidung von Sozialkontakten ist es im Emsland untersagt, Personen zu touristischen Zwecken zu beherbergen. Daher ist auch der Wohnmobilstellplatz der Gemeinde Twist ab dem 19.03.2020 zunächst bis zum 18.04.2020 gesperrt.

 

Sonderöffnungen der Wertstoffhöfe - Zentraldeponien bleiben bis zum ab 18. April geschlossen

Als Teil der Daseinsvorsorge hat der Abfallwirtschaftsbetrieb die Aufgabe auch in Krisenzeiten, wie derzeit die Coronaepidemie, die öffentliche Abfuhr der Siedlungsabfälle, insbesondere die Leerung der Restmüll- und Biomülltonnen, sicher zu stellen. Auch die Sperrmüll- und Altpapiersammlung sollen aufrechterhalten werden. Da aber gerade im Frühjahr erhebliche Mengen an Grün- und Gartenabfällen anfallen, bietet der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Emsland (AWB) im April Sonderöffnungstermine an einigen Wertstoffhöfen nur für Grünabfälle an. Die aktuellen Vorsorge- und Hygienevorgaben erfordern besondere Maßgaben bei der Anlieferung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Zentraldeponien bleiben unabhängig von dieser Regelung zunächst bis zum 18.04.2020 für Privatanlieferungen geschlossen.

 

Bitte haben Sie Verständnis für die getroffenen Maßnahmen!

Die derzeitigen Einschränkungen des öffentlichen Lebens dienen dazu, Infektionsketten zu unterbrechen. Zwar sind in der Mehrzahl der Fälle milde Verläufe zu verzeichnen. Wenn jedoch die Anzahl aller Infizierten sprunghaft steigt, steigt auch die Zahl der atypischen und schweren Verläufe (vornehmlich alte Menschen und solche mit Vorerkrankungen).
Diese müssen ggf. intensiv in Krankenhäusern behandelt werden, wofür wiederum nur begrenzte Kapazitäten zur Verfügung stehen.


Bitte haben Sie daher Verständnis für die getroffenen Maßnahmen und unterstützen Sie diese. Meiden Sie alle nicht erforderlichen Sozialkontakte. Zu Hause bleiben heißt zu Hause bleiben! Reduzieren Sie auch soweit möglich und selbstverständlich in Absprache mit Ihren Arbeitgebern, die entsprechende Maßnahmen einleiten, alle beruflichen
Kontakte auf das Notwendigste. Haben Sie Verständnis, dass auch eine Notbetreuung für Schul- und Kindergartenkinder nur für die Eltern gewährleistet werden wird, in denen beide in kritischen Infrastrukturen arbeiten.