Aktuelles

Sprechstunde Frühe Hilfen für Eltern und (werdende) Mütter und Väter

Sie sind schwanger und haben Fragen rund um die Geburt und die Zeit danach? Sie brauchen Tipps zur Ernährung Ihres Kindes oder zur Pflege Ihres Babys? Sie befinden sich in einer belastenden Lebenssituation? Sie fühlen sich in Ihrer Familiensituation überfordert?

Die Familiensprechstunde ist Wegweiser für Schwangere und Familien

  • mit Säuglingen und Kindern bis zum 3. Lebensjahr
  • in belastenden Lebenssituationen
  • mit Fluchtgeschichte
  • für (werdende) Eltern mit psychischen Belastungen

Die Familiensprechstunde bietet

  • Raum für Alltagsfragen vor und nach der Geburt
  • bedarfsorientierte Angebote (Einzelberatung, Gruppenangebote)
  • Gesundheitsberatung und Vermittlung zu anderen Hilfsangeboten und Frühen Hilfen

Falls Sie selbst Bedarf haben oder jemanden kennen, melden Sie sich gerne.

Sprechstunden sind donnerstags im Rathaus in Rhede (Ems), Gerhardyweg 1 und mittwochs im Pavillon in Werlte, Am Markt 7, jeweils von 9 bis 11 Uhr. Um vorherige Anmeldung bei Jana Steven, Hebamme, wird gebeten unter T. 0151-14352862 oder jana.steven@skf-lingen.de.


Infotool für Familien

Mit diesem Tool können Sie in wenigen Schritten ermitteln, auf welche Familienleistungen oder -hilfen Sie oder Ihre Familie voraussichtlich Anspruch haben.


www.infotool-familie.de


Darüber reden hilft – Nummer gegen Kummer

Nummer gegen Kummer e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern, Jugendlichen und Eltern ein kompetenter Ansprechpartner zu sein bei kleinen und großen Sorgen, Problemen und Ängsten. Die Berater:innen der „Nummer gegen Kummer“ dienen dabei in erster Linie als Gesprächspartner, der die Anonymität der bzw. des Ratsuchenden einhält und Hilfe zur Selbsthilfe gibt.

Kinder- und Jugendtelefon 116 111
Elterntelefon 0800 1110550


Broschüre „Diagnose-Verfahren bei Alzheimer“ kostenlos bestellen

Ein Arztbesuch kostet Überwindung - besonders wenn es Anzeichen für eine so schlimme Erkrankung wie Alzheimer gibt.

Mit der kostenlosen Broschüre „Diagnose-Verfahren bei Alzheimer" können Sie sich auf den Gang zum Arzt vorbereiten. Die Broschüre erklärt alle Untersuchungen, die für eine Alzheimer-Diagnose nötig sind. Neben dem Arztgespräch und den allgemeinen körperlichen Untersuchungen werden auch Gedächtnistests, bildgebende Verfahren sowie die Liquordiagnostik thematisiert.
Auf der Seite www.alzheimer-forschung.de/alzheimer/broschueren-downloads/ kann die Broschüre kostenlos bestellt werden.


Komm, mach MINT: Experimente-Datenbank ist online

Ob implodierende Dose oder Treibhauseffekt: Experimente machen naturwissenschaftliche Phänomene, technisch-mathematische Grundlagen und informationstechnische Denkweisen für Kinder und Jugendliche erfahrbar.

Das Projekt "Komm, mach MINT." hat deshalb eine neue Experimente-Datenbank www.komm-mach-mint.de/Experimente aufgelegt.

Besonderes Highlight: In regelmäßigen Abständen werden einfach nachzuahmende Versuche Schritt-für-Schritt vor der Kamera durchgeführt.

Eltern haben so die Möglichkeit, verblüffende Experimente gemeinsam mit ihren Töchtern und Söhnen mit Alltagsmaterialien auszuprobieren.


Tigerbooks: Digitale Kinderbücher in der Bücherei St. Georg

Die Bücherei St. Georg, in Twist-Bült, bietet ihren Nutzerinnen und Nutzern den Zugriff auf die App „tigerbooks“ an. Der Landkreis Emsland fördert das Projekt mit 30.000 €.

„tigerbooks“ bietet beliebte Kinderbuch-Titel in einer kindgerechten Umgebung und mit vielen tollen Entdeckerfunktionen – alles in einer einzigen App!

Kinder können die Geschichten der beliebtesten Kinderbuch-Helden auf Smartphone oder Tablet lesen oder vorlesen lassen -zuhause oder unterwegs:

Conni, Bibi & Tina, Yakari, das Sams, der Regenbogenfisch, Prinzessin Lilifee, Pettersson & Findus, die Olchis und viele mehr sind dabei. 5.000 Top-Titel als Lese- und Hörspaß!

Informieren Sie sich in der Bücherei St. Georg, Auf dem Bült 29, über das Angebot.


Kostenlose Vorlesegeschichten 

Das Vorlesen hat einen positiven Effekt auf die individuelle Entwicklung von Kindern. Im Alltag fehlt vielen Eltern jedoch häufig die Zeit, eine passende Vorlesegeschichte zu finden.

Das will "einfach vorlesen!" ändern.

Wöchentlich stehen auf www.einfachvorlesen.de drei neue Vorlesegeschichten aus bekannten Kinderbuchverlagen kostenfrei berei


Urlaub mit der Familie

Für kinderreiche Familien, Alleinerziehende, Familien mit geringerem Einkommen oder mit Kindern mit Behinderung ist ein gemeinsamer Urlaub nicht immer leicht zu verwirklichen.

Geeignete Urlaubsquartiere für die besonderen Bedürfnisse dieser Eltern und Kinder bieten die Familienferienstätten. Weitere Informationen gibt es unter www.bag-familienerholung.de und www.urlaub-mit-der-familie.de.

Das Land Niedersachsen fördert Erholungsangebote in Familienferienstätten für benachteiligte Familien finanziell. Mehr dazu erfahren Sie unter www.familien-mit-zukunft.de in den Elterninformationen unter Finanzielle Hilfen / Familienleistungen.

Für die Antragstellung zur Familienerholung, für Familienfreizeiten und Mutter-Vater-Kind-Kuren wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der Caritas in Meppen, Domhof 18, Birgit Kröger, Tel.: 05931 / 984220, E-Mail: bkroeger@caritas-os.de oder an das Diakonische Werk in Meppen, Schützenstraße 16, Tel.: 05931 / 9815-0, E-Mail: dw-meppen@diakonie-emsland.de

 

Trennung – was nun?

Viele Fragen - rund um rechtliche und bürokratische Verfahren - treten nach der Trennung und während der Trennungszeit auf.

Der Leitfaden des Landesverbandes alleinerziehender Mütter und Väter Niedersachsen „Trennung - Was nun?“ ermöglicht Ihnen eine erste Orientierung. Unter anderem sind dort

Informationen über finanzielle Hilfen sowie Beratungs- und Anlaufstellen zu finden.

In Zusammenarbeit mit einer Fachanwältin für Familienrecht werden alle notwendigen juristischen Schritte verständlich und übersichtlich dargestellt.

Die Broschüre „Trennung - was nun?“ steht als Download unter bereit.

 

Unterstützungs- / Beratungsangebot für Alleinerziehende

Wenn es zuhause zu viel wird – Lösungsorientierte Erziehungs- und Familienberatung in schwierigen Zeiten – kostenfrei und vertraulich vom Verband alleinerziehender Mütter und Väter Landesverband Niedersachsen e. V.

Dieses Angebot richtet sich an Alleinerziehende, die sich überfordert, allein und belastet fühlen und merken, dass sich dies auch auf die Erziehung ihrer Kinder auswirkt.
Alleinerziehende Mütter und Väter finden durch die Beratung eine andere Vorgehensweise, mit ihrer Überforderung und Hilflosigkeit während dieser belastenden Zeit umzugehen.

Die Beratung ist vertraulich und erfolgt in der Regel telefonisch, virtuell per Videokonferenz oder per E-Mail. Nach der Kontaktaufnahme wird zeitnah ein Beratungstermin vereinbart.

Ansprechpartnerin:
Daniela Hirt, Systemische Familientherapeutin, Traumapädagogin/ traumazentrierte Fachberaterin, Fachkraft für Täterarbeit Häusliche Gewalt
Telefon: 0441 9848430, E-Mail: daniela.hirt@vamv-niedersachsen.de


Sommerferien 2022 der Kindertagesstätten (Kinder von 3 – 6 Jahren)

25.07. – 05.08.2022       Kindertagesstätten St. Hermann-Josef, St. Marien und St. Ansgar

01.08. – 12.08.2022      Kindertagesstätte St. Franziskus

In der Woche vom 01. – 05.08.2022 haben alle vier Kindertagesstätten der Gemeinde Twist geschlossen.

Wenn Sie während der Schließungswoche vom 01.-05.08.2021 eine Betreuung für Ihr Kind benötigen, nehmen Sie bitte zur Vermittlung einer Tagesmutter Kontakt mit dem Familienzentrum auf.